Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Keine neuen Erkenntnisse zu Babyleichen

© dapd

26.04.2012

Langgöns Keine neuen Erkenntnisse zu Babyleichen

Es besteht kein dringender Tatverdacht gegen die 40-Jährige.

Langgöns – Nach dem Fund dreier Babyleichen im hessischen Langgöns ermittelt die Staatsanwaltschaft weiter auf Hochtouren. Allerdings gebe es noch keine neuen Entwicklungen in dem Fall zu vermelden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Gießen am Donnerstagmorgen auf dapd-Anfrage.

Die toten Babys waren am Dienstag bei einer Wohnungsauflösung in Camping-Kühlboxen gefunden worden. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dapd hatte die 40-jährige Bewohnerin eine Haftstrafe im offenen Vollzug verbüßt. Die Frau hatte gegenüber der Polizei angegeben, die Kinder tot zur Welt gebracht zu haben. Aufschluss über das Alter sowie zu Zeitpunkt und Ursache des Todes der Babys soll eine Obduktion ihrer bereits stark verwesten Leichen bringen.

Zwar wird wegen des Anfangsverdachts eines Tötungsdeliktes ermittelt, es besteht aber kein dringender Tatverdacht gegen die 40-Jährige, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Mittwoch gesagt hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-neuen-erkenntnisse-zu-babyleichen-52605.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen