Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

27.08.2011

Keine Koalition der SPD mit Linkspartei in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

Berlin – Eine große Mehrheit der Deutschen lehnt eine Koalition der SPD mit der Linkspartei in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin nach den Landtagswahlen im September ab. 70 Prozent der Bundesbürger wollen nach einer repräsentativen Emnid-Umfrage für „Bild am Sonntag“ ein Regierungsbündnis der SPD mit einer anderen Partei. Lediglich 14 Prozent favorisieren eine Koalition mit der Linkspartei.

Bei den SPD-Anhängern ist die Ablehnung eines rot-roten Bündnisses mit 77 Prozent sogar noch größer. Nur 18 Prozent der SPD-Wähler befürworten ein solches Linksbündnis. Auch bei den Ostdeutschen überwiegt mit 55 Prozent der Wunsch einer Koalition der SPD mit CDU oder Grünen, 19 Prozent der Befragten in den neuen Bundesländern wünschen sich ein Regierungsbündnis aus SPD und Linkspartei.

Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) lassen sich eine mögliche Koalition mit der Linkspartei offen. Nach den aktuellen Umfragen hätte Rot-Rot in beiden Ländern eine rechnerische Mehrheit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-koalition-der-spd-mit-linkspartei-in-mecklenburg-vorpommern-und-berlin-26758.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen