Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Keine Entschuldigungen für illegale Abhöraktionen

© dapd

17.02.2012

Murdoch Keine Entschuldigungen für illegale Abhöraktionen

Geschlossenes Blatt “News of the World” soll durch Sonntagsausgabe ersetzt werden.

London – Für illegale Handlungen wie das Abhören der Telefone von Prominenten gibt es keine Entschuldigungen, wie Medienunternehmer Rupert Murdoch am Freitag bei einem Besuch des britischen Boulevard-Blatts “The Sun” deutlich machte. Die Unternehmensführung werde der Polizei weiter jegliche Hinweise auf ein Fehlverhalten von Mitarbeitern melden und werde auch Reporter, die gegen das Gesetz verstoßen hätten, nicht schützen, erklärte Murdoch.

Im Newsroom der “Sun” in London kündigte Murdoch angesichts einer wachsenden Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern aber auch an, dass er das Ansehen der Zeitung wiederherstellen und eine Sonntagsausgabe starten wolle, die das geschlossene Blatt “News of the World” ersetzen solle. Er werde mehrere Wochen in London bleiben, um sich mit der Krise zu beschäftigen. Fünf Mitarbeiter der “Sun” waren in der vergangenen Wochen wegen mutmaßlicher Bestechung von Polizisten festgenommen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-entschuldigungen-fuer-illegale-abhoeraktionen-40652.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen