Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.10.2009

Keine Einigung bei schwarz-gelb über Akw-Laufzeiten

Berlin – Im Rahmen der Koalitionsgespräche haben sich Union und FDP nicht auf festgelegte Restlaufzeiten für die deutschen Atomkraftwerke einigen können. Die Koalitionsarbeitsgruppen Wirtschaft und Umwelt waren heute in Berlin zusammen gekommen, um eine Entscheidung hinsichtlich der Laufzeiten zu treffen. Diese Fragen seien allerdings „im Moment noch offen“ und könnten „jetzt nicht auf Zuruf entschieden werden“, so CDU-Politiker Joachim Pfeiffer. Ein energiepolitisches Gesamtkonzept solle garantieren, dass Energie „sauber, sicher und bezahlbar“ sei. Daher müsse die künftige Regierung zunächst prüfen, welche Bedeutung der Atomenergie „als Brückentechnologie“ zukomme, bevor sie eine Entscheidung hinsichtlich der Laufzeiten treffen könne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-einigung-bei-schwarz-gelb-ueber-akw-laufzeiten-2482.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen