Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Keine Eile mit Familienplanung

© dapd

15.02.2012

Jennifer Aniston Keine Eile mit Familienplanung

“Wenn es passiert, dann passiert’s.”

New York – Jennifer Aniston (43), US-amerikanische Schauspielerin, hat es nicht eilig, Kinder zu bekommen. “Ich glaube, die Leute wollen, dass ich jetzt Kinder kriege”, sagte sie in einem Interview des US-Magazins “GQ” (Märzausgabe) in Anspielung auf Gerüchte über eine angebliche Schwangerschaft. “Aber ich bin ruhig und in Frieden, was immer der Plan auch sein mag”, sagte sie. “Wenn es passiert, dann passiert’s.”

Sie strebe keine bestimmte Richtung an, etwa, dass sie ein Kind haben müsse. “Ich ziehe jetzt einen Schlussstrich unter das Kinder-Gerede. Ich habe keine Drillinge oder Zwillinge, noch habe ich überhaupt ein Baby. Ich bin nicht schwanger.” Sie sagte, dass sie etwas zugenommen habe, seit sie das Rauchen aufgegeben hat.

Aniston ist seit Juni 2011 mit dem Schauspieler und Drehbuchautor Justin Theroux liiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-eile-mit-familienplanung-40127.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen