Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Keine Antworten für die Medien

© AP, dapd

30.03.2012

Verwirrter Pilot Keine Antworten für die Medien

JetBlue-Crew will nichts zu Vorfall mit verwirrtem Piloten sagen.

New York – Die Crew des wegen eines geistig verwirrten Piloten außerplanmäßig gelandeten Flugzeugs von JetBlue will Stillschweigen über den Zwischenfall bewahren. Die Besatzung habe sich entschieden, alle Medienanfragen abzulehnen, erklärte die amerikanische Billigfluglinie am Freitag.

Der Kapitän des Flugs von New York nach Las Vegas war am Dienstag durch die Kabine gestürmt und hatte wirr etwas über eine Bombe an Bord, Al-Kaida, Iran und Afghanistan gerufen, wie Passagiere berichteten. Als er ins Cockpit zurückkehren wollte, wurde er von einigen Fluggästen überwältigt. Der Co-Pilot übernahm das Kommando und gemeinsam mit einem Piloten außer Dienst, der an Bord des Flugzeugs war, landete er die Maschine außerplanmäßig im texanischen Amarillo.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-antworten-fuer-die-medien-48344.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen