Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Keine Amnestie im Fußball-Wettskandal

© dapd

28.02.2012

Italien Keine Amnestie im Fußball-Wettskandal

„Ein Straferlass in dieser Angelegenheit ist eine undurchführbare Idee“.

Mailand – Der Präsident des italienischen Nationalen Olympischen Komitees, Gianni Petrucci, lehnt eine Begnadigung für die Betroffenen im Fußball-Wettskandal in der Serie A ab. Er widersprach damit Staatsanwalt Roberto di Martino, der aufgrund der Vielzahl an involvierten Personen eine Amnestie gefordert hatte. „Ein Straferlass in dieser Angelegenheit ist eine undurchführbare Idee“, sagte Petrucci der italienischen Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag.

Seit dem Bekanntwerden der Spielabsprachen im italienischen Fußball wurden bisher 33 Personen verhaftet, darunter bekannte Namen wie Cristiano Doni, früherer Mannschaftskapitän von Atalanta Bergamo, und Giuseppe Signori vom Klose-Klub Lazio Rom.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-amnestie-im-fussball-wettskandal-42962.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen