Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Keine Amnestie im Fußball-Wettskandal

© dapd

28.02.2012

Italien Keine Amnestie im Fußball-Wettskandal

„Ein Straferlass in dieser Angelegenheit ist eine undurchführbare Idee“.

Mailand – Der Präsident des italienischen Nationalen Olympischen Komitees, Gianni Petrucci, lehnt eine Begnadigung für die Betroffenen im Fußball-Wettskandal in der Serie A ab. Er widersprach damit Staatsanwalt Roberto di Martino, der aufgrund der Vielzahl an involvierten Personen eine Amnestie gefordert hatte. „Ein Straferlass in dieser Angelegenheit ist eine undurchführbare Idee“, sagte Petrucci der italienischen Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag.

Seit dem Bekanntwerden der Spielabsprachen im italienischen Fußball wurden bisher 33 Personen verhaftet, darunter bekannte Namen wie Cristiano Doni, früherer Mannschaftskapitän von Atalanta Bergamo, und Giuseppe Signori vom Klose-Klub Lazio Rom.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-amnestie-im-fussball-wettskandal-42962.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen