Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kein Kontakt zu 2 Laupheimer Frauen nach Schiffshavarie

© dapd

16.01.2012

Unfälle Kein Kontakt zu 2 Laupheimer Frauen nach Schiffshavarie

An Bord waren 566 Deutsche.

Berlin – Nach der Havarie eines Kreuzfahrtschiffes vor der italienischen Küste fehlt der Kontakt zu zwei Mitgliedern einer Reisegruppe aus Süddeutschland. Die “Augsburger Allgemeine” berichtete am Sonntagabend online, ein Kreuzfahrtunternehmen wisse bisher nichts über den Verbleib von zwei Frauen aus Laupheim (Landkreis Biberach) und Nürtingen.

Die ARD-”Tagesthemen” berichteten zudem, eine Frau aus Hessen habe sich gemeldet, weil sie bisher keinen Kontakt zu ihren Eltern gehabt habe.

Der Sprecher von Costa Kreuzfahrten, Werner Claasen, sprach am Sonntag von insgesamt sechs Passagieren, die man bislang nicht habe kontaktieren können.

Die “Costa Concordia” war Freitagnacht mit rund 4.200 Menschen an Bord vor der kleinen Insel Giglio auf ein Riff gestoßen und auf die Seite gekippt. Mindestens fünf Menschen starben. An Bord waren 566 Deutsche. Das Auswärtige Amt sprach am Sonntag von zehn Verletzten, die in Krankenhäusern behandelt, mittlerweile aber schon wieder entlassen worden seien. Es könne zudem nicht ausgeschlossen werden, dass es noch deutsche Todesopfer geben könnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kein-kontakt-zu-baden-wurttembergerinnen-nach-schiffshavarie-34269.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen