Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kein Comeback zur Europawahl 2014

© dapd

22.01.2012

Affäre-Guttenberg Kein Comeback zur Europawahl 2014

Den Spekulationen ein Ende bereiten.

Hamburg – Karl-Theodor zu Guttenberg wird auch bei der Europawahl 2014 kein politisches Comeback versuchen. Das habe der ehemalige Verteidigungsminister im Gespräch mit den CSU-Kreisvorsitzenden in seinem Wahlkreis, Henry Schramm und Christian Meißner, klargemacht, berichtet das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” vorab.

Spekulationen über ein mögliches Antreten des über seine abgeschriebene Doktorarbeit gestolperten CSU-Politikers bei der Europawahl waren zuletzt auch davon angeheizt worden, dass Guttenberg einen Job als Berater der EU-Kommission zum Thema Internetfreiheit angenommen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kein-guttenberg-comeback-zur-europawahl-2014-35493.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD will Abstimmung noch diese Woche durchsetzen

Die SPD-Bundestagsfraktion will eine Abstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe erzwingen: Noch in dieser Woche werde man eine Abstimmung über die "Ehe für ...

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

FDP-Chef Lindner zu "Ehe für Alle" CDU kommt in der Gegenwart an

FDP-Chef Christian Lindner hat den Kursschwenk von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Debatte über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche ...

SPD-Parkschild

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht SPD-Bundesministerien legten die meisten Gesetzentwürfe vor

Die SPD-geführten Bundesministerien sind die aktivsten Ressorts bei der Zahl der vorgelegten Gesetzentwürfe. Das geht laut "Handelsblatt" aus einer ...

Weitere Schlagzeilen