Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Kauder

© dts Nachrichtenagentur

01.12.2012

Homo-Ehe Kauder lehnt steuerliche Gleichstellung ab

Niemals volles Adoptionsrecht.

Berlin – Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Volker Kauder, lehnt eine steuerliche Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften ab. Kauder sagte der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagsausgabe): „Vor dem Bundesverfassungsgericht läuft dazu ein Verfahren.“ In der Unionsfraktion sei deshalb die Frage aufgetaucht, „ob wir uns positionieren oder den Spruch aus Karlsruhe abwarten. In der Fraktion haben wir uns für Letzteres entschieden.“ Er gehe davon aus, dass auch der CDU-Bundesparteitag kommende Woche in Hannover die Gleichstellung ablehnen werde.

Kauder sagte, gleichgeschlechtliche Partnerschaften würden „heute in der Bevölkerung breit akzeptiert“. Es gebe „nur noch in zwei Punkten Vorbehalte: Beim vollen Adoptionsrecht und beim Ehegattensplitting“. „Viele Leute“ würden beides mit „dem Kernbereich der Ehe verbinden“. Kauder sagte: „Für mich persönlich ist klar, dass ich einem vollen Adoptionsrecht niemals zustimmen würde.“

Keine feste Frauenquote

Der Fraktionschef lehnte auch die Einführung einer festen Frauenquote vehement ab. Kauder sagte der SZ, er sei davon überzeugt, dass „eine Flexi-Quote und Selbstverpflichtungen der Wirtschaft, wie von Familienministerin Kristina Schröder vorgeschlagen, der bessere Weg sind“.

Er habe „Vorbehalte dagegen, alle gesellschaftlichen Bereiche durch Gesetze bis ins Kleinste zu reglementieren. Staatliche Erziehungsprogramme – das ist eine Spezialität der Grünen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kauder-lehnt-steuerliche-gleichstellung-ab-57538.html

Weitere Nachrichten

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Alexander Gauland

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Gauland verteidigt „Deutschland den Deutschen“-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole "Deutschland den Deutschen" durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André ...

Vater, Mutter, Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahlkampf Union verspricht im Wahlprogramm Entlastungen für Familien

Die Union will im Bundestagswahlkampf offenbar mit deutlichen Entlastungen für Familien punkten. Am Montag präsentierten CDU-Chefin Angela Merkel und ...

Weitere Schlagzeilen