Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Kauder

© dts Nachrichtenagentur

06.07.2012

Koalitionsbruch Kauder kritisiert CSU-Chef Seehofer

Freundliche Worte hingegen für Rainer Brüderle und Gerda Hasselfeldt.

Berlin – Unionsfraktionschef Volker Kauder hat den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer wegen dessen Drohungen mit einem Koalitionsbruch kritisiert. Kauder sagte der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitagsausgabe), es wäre besser, „wenn wir in diesem Sommer mit unseren Wählerinnen und Wählern mehr darüber reden würden, was wir geleistet haben. Das hilft uns mehr, als wenn wir immer nur den Eindruck erwecken, im Streit zu liegen.“

Für FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle und CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt fand Kauder dagegen freundliche Worte: „Mit meinem Kollegen Rainer Brüderle, der mir ein Freund geworden ist, arbeite ich hervorragend zusammen“, sagte Kauder. „Das gilt auch für Gerda Hasselfeldt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kauder-kritisiert-csu-chef-seehofer-55266.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen