Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Facebook Internet

© facebook

13.04.2018

Kauder Facebook hat Demokratien in aller Welt Schaden zugefügt

„Ein Sorry von Chef Zuckerberg reicht nicht.“

Osnabrück – Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg vorgeworfen, der Demokratie auf der ganzen Welt schweren Schaden zugefügt zu haben wegen der Affäre um abgefischte Daten von bis zu 87 Millionen Netzwerk-Nutzern. „Mit einem einfachen Sorry ist es nicht getan“, sagte Kauder im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag).

CDU-Politiker nennt Datenmissbrauch „unfassbar“

Die missbräuchliche Nutzung der Daten durch die Firma Cambrigde Analytica sei Facebook lange bekannt gewesen, ohne dass etwas unternommen und obwohl damit die Präsidentschaftswahl in den USA beeinflusst worden sei. „Was für ein gröberes Vergehen kann es in einer Demokratie geben? Das ist doch unfassbar,“ kritisierte Kauder.

Nach seinen Worten muss Facebook weltweit einheitlich streng reguliert werden. „In Europa sollten wir hier Vorreiter sein“, sagte der CDU-Politiker. Zuckerberg habe angekündigt, europäische Datenschutzregeln zu akzeptieren. Die Union werde „peinlich darauf achten“, dass dies geschehe. „Wenn nicht, muss Facebook mit Millionen-Strafen rechnen. Und die müssen auch durchgesetzt werden“, forderte Kauder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kauder-facebook-hat-demokratien-in-aller-welt-schaden-zugefuegt-107926.html

Weitere Nachrichten

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Brok Puidgemont hat eindeutig gegen spanisches Recht verstoßen

Nach der Festnahme des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Carles Puidgemont hat der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok die Katalanen aufgefordert, ihre ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Giftanschlag Russland nennt Erklärung des EU-Gipfels „inakzeptabel“

Der neue russische Botschafter in Deutschland, Sergej J. Netschajew, hat scharf auf die Erklärung des EU-Gipfels reagiert, in der sich die Staats- und ...

Omid Nouripour Grüne

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

Nouripour Treffen der AfD-Politiker mit Großmufti Beihilfe zum Terror

Der außenpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Omid Nouripour, äußert scharfe Kritik am Besuch einer AfD-Delegation in Damaskus. Nouripour ...

Weitere Schlagzeilen