Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.04.2010

Katie Price-Ex Peter André soll Talkshow-Moderator werden

London – Der britische Sänger Peter André soll offenbar seine eigene Talkshow bekommen. Wie die britische Boulevardzeitung „Daily Mirror“ berichtet, soll die Sendung ab der zweiten Jahreshälfte Freitagabends auf dem Fernsehsender Channel 4 übertragen werden. Der Vertrag laufe über ein Jahr und sichere dem gebürtigen Australier 600.000 Pfund, umgerechnet knapp 680.000 Euro, zu. Unter den Gästen sollen wiederholt auch Prominente seien. Den Vorschlag vom Sender, seine Ex-Frau Katie Price und ihren neuen Ehemann Alex Reid zu interviewen, habe der 37-Jährige aber abgelehnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/katie-price-ex-peter-andre-soll-talkshow-moderator-werden-9610.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen