Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© Garitzko / gemeinfrei

11.11.2013

Kassel Kleinkinder an Stromschlag gestorben

Das Obduktionsergebnis entspreche der Auffinde-Situation.

Kassel – Das vier Jahre alte Mädchen und der sechsjährige Junge, die von ihrem Vater am Sonntagmittag in Kassel leblos in einer Badewanne gefunden worden waren, sind an einem Stromschlag gestorben. Dies habe eine von der Staatsanwaltschaft in Kassel angeordnete Obduktion ergeben, wie die örtliche Polizei am Montag mitteilte. Hinweise für eine äußere Gewalteinwirkung konnten demnach nicht festgestellt werden.

Das Obduktionsergebnis entspreche der Auffinde-Situation: In der Badewanne befand sich nach Polizeiangaben ein Rasierapparat, der mit einer Steckdose verbunden war. Aufgrund der beengten räumlichen Gegebenheiten in dem Badezimmer sei nach vorläufiger Bewertung davon auszugehen, dass der im Ladevorgang befindliche Rasierapparat von den Kindern in die Wanne gezogen wurde, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Der Vater hatte am Sonntagmittag gegen 12 Uhr über Notruf die Rettungsleitstelle der Kasseler Feuerwehr alarmiert. Der 47-Jährige hatte nach eigenen Angaben die Wohnung kurzzeitig verlassen, um etwas zu erledigen. Bei seiner Rückkehr habe er die Kinder leblos in der Badewanne aufgefunden. Der herbeigerufene Notarzt konnte das Leben der beiden Kinder trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche nicht mehr retten, sie verstarben noch am Unglücksort.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kassel-kleinkinder-an-stromschlag-gestorben-67394.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

BKA zu Bedrohung durch IS Bundeskriminalamt warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt wegen der jüngsten militärischen Niederlagen der Terrormiliz IS vor einer erhöhten Anschlagsgefahr im Westen. Das BKA ...

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Weitere Schlagzeilen