Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.09.2009

Polizei findet erste Spur im Fall Kassandra

Velbert – Im Fall der schwer misshandelten Kassandra aus Velbert gibt es offenbar eine erste erfolgversprechende Spur zum Täter. Wie die örtliche Polizei heute mitteilte, war ein Mann in Begleitung eines Kindes in rosafarbener Jacke und bunten Turnschuhen zum Zeitpunkt von Kassandras Verschwinden in der Innenstadt von Neviges gesehen worden. Der beschriebene Mann ist angeblich 30 bis 40 Jahre alt und hat eine sportliche Figur. Die Polizei will am Donnerstag mittels Flugblättern und Plakaten gezielt diese Spur verfolgen. Kassandra war in der Nacht zum 15. September lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei hatte sie mit Hilfe von Suchhunden in einem Kanalschacht gefunden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kassandra-polizei-findet-erste-spur-im-fall-2035.html

Weitere Nachrichten

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Verkehrsminister gegen Führerschein-Tests für Senioren

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sich gegen verpflichtende Führerschein-Tests für Senioren ausgesprochen. "Unsere Statistiken zeigen: ...

Senta Berger

© über dts Nachrichtenagentur

Senta Berger Älterwerden eine Zumutung

Schauspielerin Senta Berger findet nichts Gutes am Älterwerden. "Alles nervt am Älterwerden, da fällt mir leider gar nichts Schönes ein", sagte sie der ...

Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

Emnid Union so stark wie seit Januar 2016 nicht mehr

Die Union ist in der vom Umfrageinstitut Emnid gemessenen Wählergunst so stark wie seit Januar 2016 nicht mehr. Im Sonntagstrend, den das Institut ...

Weitere Schlagzeilen