Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.10.2009

Kaspersky Lab veröffentlicht Release 2 seiner Unternehmenslösungen für Windows

Bestehende und neue Unternehmens-Kunden von Kaspersky Lab profitieren von innovativen Funktionen und verbesserter Scan-Leistung im Release 2 der Sicherheitsprodukte sowie beim Kaspersky Administration Kit. Mit dem Kaspersky Cybercrime Scanner können Administratoren zudem ihre momentan eingesetzte Sicherheitslösung überprüfen.

Verbesserte Sicherheit: Release 2

Das Release 2 der Sicherheitslösungen Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation und Kaspersky Anti-Virus für Windows Server ist ab sofort verfügbar. Dabei wurde eine Reihe neuer Technologien integriert. So sorgt eine neue Scan-Engine für noch höhere Entdeckungsraten und eine bessere Performance durch verringerten Ressourcen-Verbrauch. Zudem simuliert ein neues integriertes heuristisches Analyseverfahren die Anwendung unbekannter Risikoprogramme, analysiert deren Verhalten und blockiert schädliche Aktivitäten bevor das Programm auf dem eigentlichen Unternehmenssystem läuft. Die Programme wurden für Windows-Rechner und -Server entwickelt und sind mit Windows 7 kompatibel.

„Wir wollen unseren Unternehmenskunden auf der ganzen Welt ein Höchstmaß an IT-Sicherheit bieten“, so Keith Maskell, Vice President Corporate Business bei Kaspersky Lab. „In diesem Release finden sich die neuesten Technologien unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Die neue Version unserer Unternehmenslösungen ist ein wichtiger Baustein für unsere wirtschaftliche Weiterentwicklung.“

Noch einfacher: Administration Kit 8.0

Die neue Version der kostenlosen Management-Konsole Kaspersky Administration Kit bietet sowohl kleinen, mittelständischen als auch großen Unternehmen einfache und zentrale Administration aller Sicherheitslösungen. Dank ständigen Dashboard-Updates minimiert sich der Verwaltungsaufwand für IT-Administratoren, über 40 neue und verbesserte Funktionen sorgen zudem für ein Höchstmaß an IT-Sicherheit für Unternehmensnetzwerke jeder Größe. Neu ist unter anderem die Unterstützung von SNMP (Simple Network Management Protocol), die Integration von Microsoft NAP (Network Access Protection), das automatische Umschalten der Clients zwischen mobilen und normalen Security-Policies, verbesserte Backup-Tools sowie regelmäßige automatische Updates. Durch die einfache und zeitsparende Administration lässt sich zudem die TCO (Total Cost of Ownership) für die Kaspersky-Unternehmenslösungen stark reduzieren.

Sicherheits-Check gratis: Der Kaspersky Cybercrime Scanner

Zuverlässiger und umfassender IT-Schutz ist vor allem für mittelständische Unternehmen wichtig. Mit dem Kaspersky Cybercrime Scanner können IT-Administratoren einen Virenscan auf den Firmen-Rechnern durchführen, ohne dass die aktuell eingesetzte Sicherheitslösung deinstalliert werden muss. Der Cybercrime Scanner untersucht PCs auf Schadprogramme, die von der eingesetzten Antiviren-Lösung übersehen wurde.

Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen. Mit den Kaspersky Hosted Security Services bietet das Unternehmen darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich Malware- und Spam-Schutz sowie Content-Kontrolle für Unternehmen jeder Größe an.

Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter www.viruslist.de abrufbar. Aktuelle Nachrichten über Kaspersky Lab erhalten Sie auch unter twitter.com/Kaspersky_DACH.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© pts / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kaspersky-lab-veroeffentlicht-release-2-seiner-unternehmensloesungen-fuer-windows-2213.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen