Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Hochspannungsleitung

© über dts Nachrichtenagentur

09.10.2013

Kartellamts-Präsident Ökostrom-Umlage steigt auf 6,5 Cent

Derzeit liegt die Umlage bei 5,27 Cent.

Berlin – Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet, dass die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms im kommenden Jahr auf rund 6,5 Cent pro Kilowattstunde steigt. Das sagte Mundt am Dienstag bei einer Veranstaltung in der Universität Düsseldorf, wie die „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) berichtet. Derzeit liegt die Umlage bei 5,27 Cent.

Zugleich forderte Mundt: „Die Reform der Ökostrom-Förderung gehört in das Programm der neuen Bundesregierung für die ersten 100 Tage.“

Unter anderem müsste der Einspeisevorrang gestrichen werden. Die Erzeuger von Ökostrom müssten verpflichtet werden, ihren Strom direkt zu vermarkten. „Im Jahr 2012 hat es an 15 Tagen negative Strompreise gegeben.“ Das zeige den dringenden Reform-Bedarf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kartellamts-praesident-oekostrom-umlage-steigt-auf-65-cent-66719.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen