Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Karstadt Muenchen Weihnachtsschmuck

© Richard Huber / CC BY-SA 3.0

04.09.2015

Bericht Karstadt stellt Logistik-Standorte Essen und Unna auf Prüfstand

Karstadt suche bereits nach alternativen Standorten.

Essen – Die Essener Warenhauskette Karstadt stellt die Zentrallager in Essen-Vogelheim und Unna auf den Prüfstand. „Im Rahmen der weiter fortschreitenden Sanierung von Karstadt steht nun die komplette Logistik-Kette auf dem Prüfstand“, heißt es in einem internen Schreiben von Karstadt, das der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe) vorliegt.

Dem Schreiben zufolge sollen alle Logistik-Standorte, von denen aus die Karstadt-Filialen beliefert werden, „ergebnisoffen evaluiert“ werden. Derzeit haben die Standorte Essen-Vogelheim und Unna bundesweit die Schlüsselrolle in der Karstadt-Lieferkette.

Karstadt strebe erhebliche Einsparungen an und suche bereits nach alternativen Standorten, erfuhr die WAZ in Branchenkreisen. Betreiber der Standorte Essen-Vogelheim und Unna ist die Deutsche Post-Firma DHL.

Auf Anfrage erklärte DHL, zu internen Meldungen von Kunden äußere man sich grundsätzlich nicht. Auch Karstadt lehnte eine Stellungnahme ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/karstadt-stellt-logistik-standorte-essen-und-unna-auf-pruefstand-88071.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

EuroCombi LKW 2008 IAA Lastwagen

© selbst IAA / gemeinfrei

Anschlag in Berlin Logistikverband fordert mehr Polizeipräsenz auf Rastplätzen

Nach dem Anschlag mit einem entführten Lastwagen auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat der Logistikverband BGL mehr Polizeischutz für Lkw auf Rastplätzen ...

Weitere Schlagzeilen