Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Papst Franziskus am 24.12.2014

© über dts Nachrichtenagentur

18.02.2015

Kardinal Walter Kasper Franziskus vertritt radikale Position

„Franziskus hat den Herzschlag der gegenwärtigen Kirche verstanden.“

Berlin – Papst Franziskus vertritt nach Ansicht des Kardinals Walter Kasper eine radikale Position. „Franziskus hat den Herzschlag der gegenwärtigen Kirche verstanden. Er vertritt keine liberale, sondern eine im ursprünglichen Wortsinn radikale, auf die Wurzel zurückgehende Position“, schreibt der Kardinal in der „Zeit“.

Maßgebend sei für den Kirchenerneuerer Franziskus, wie einst für Martin Luther, das Evangelium: „Mit seinem evangelischen Programm greift er die ursprüngliche Botschaft der Kirche ebenso wie das Bedürfnis der Gegenwart auf und setzt zur Erneuerung an. Damit passt er weder in ein traditionalistisches noch in ein progressives Schema.“

Kasper, emeritierter Kurienkardinal in Rom, bezeichnet das Programm des Papstes als „Ruf zu Umkehr und Neuorientierung“. Damit wecke er Widerstände: „So hat die Rede des Papstes vom Evangelium viele unruhig gemacht. Denn er spricht viel vom Evangelium, aber auffallend wenig von der Lehre der Kirche.“

Auf die Fragen der Papstkritiker, ob der Papst die Lehre der Kirche preisgeben wolle, antwortet Kasper: „Im Gegenteil.“ Franziskus packe „das Problem der Kirche und der gegenwärtigen Welt an der Wurzel.“ Er antworte „auf die Not der Zeit und auf die Krise in der Kirche“. Er wende sich gegen „die Freud- und Schwunglosigkeit, die innere Leere und die Vereinsamung des in sich verschlossenen Menschen“.

Weiter heißt es über den Papst: „Er ist überzeugt, dass wir die nach unten ziehende Schwerkraft und die lähmende geistliche Schwerfälligkeit nur durch den Schwung des Evangeliums überwinden.“

Kasper ist seit der Wahl von Franziskus einer seiner wichtigsten theologischen Ratgeber in Rom. Sein Buch über den Papst, das diese Woche erscheint, übt massive Kritik am Zustand der katholischen Kirche.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kardinal-walter-kasper-franziskus-vertritt-radikale-position-78745.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen