Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Radovan Karadzic 1994

© Mikhail Evstafiev / CC BY-SA 2.5

01.04.2010

Gericht Karadzic-Prozess wird am 13. April fortgesetzt

Der Angeklagte hatte eine Aussetzung des Prozesses bis zum 17. Juni gefordert.

Den Haag – Der Anfang März erneut vertagte Prozess gegen den früheren bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag wird am 13. April fortgesetzt. Wie das Gericht am Donnerstag mitteilte, lehnte es Karadzics Forderung nach einer noch längeren Verschiebung des Verfahrens ab. Der Angeklagte hatte eine Aussetzung des Prozesses bis zum 17. Juni gefordert, um neue Akten durcharbeiten zu können.

Karadzic muss sich wegen Völkermordes, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnienkriegs (1992-95) verantworten. Im Mittelpunkt der Anklage steht das Massaker an tausenden muslimischen Bosniern nahe der ostbosnischen Kleinstadt Srebrenica im Juli 1995.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/karadzic-prozess-wird-am-13-april-fortgesetzt-9151.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Gmünd 41-Jähriger rutscht vom Dach und stirbt

In Schwäbisch Gmünd in der Nähe von Stuttgart ist am Mittwoch ein 41-Jähriger bei Renovierungsarbeiten am Dach tödlich verunglückt. Er rutschte auf den ...

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschützer hatten Hinweise auf NSU

Der hessische Verfassungsschutz und mindestens eine andere Verfassungsschutzbehörde erhielten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Weitere Schlagzeilen