Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.07.2010

Kapstadt 10 Meter langer Wal springt auf Yacht

Kapstadt – Im Kapstadt ist am Mittwochnachmittag ein 10 Meter langer Glattwal auf das Boot zweier Segler gesprungen. Diese Spezies ist für ihre schlechte Seekraft bekannt. Nachdem der Meereskoloss die etwa gleich große Yacht des Ehepaares scheinbar als Artgenossen gehalten hat, setzte er zu seinem Hechtsprung an.

Die beiden Opfer berichteten in einem BBC-Interview, dass der Wal zunächst 100 Meter vor ihrem Boot auftauchte und mit seiner Schwanzflosse auf das Wasser schlug. Dieses Verhalten ist nach Meinung von Meeresforschern typisch für das Kommunikationsverhalten unter Walen. Anschließend tauchte der Meeressäuger ab und schnellte Sekunden später aus dem Wasser direkt auf die Yacht zu. Instinktiv begaben sich die beiden erfahrenen Segler nach eigenen Angaben auf ihrem Boot in Sicherheit. Außer einem Materialschaden von rund 15.000 Euro ist bei diesem Segelabenteuer an der südafrikanischen Küste niemand zu Schaden gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kapstadt-10-meter-langer-wal-springt-auf-yacht-12163.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen