Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

12.08.2011

Kapitalmarktanalyst kritisiert Richtungslosigkeit der Politik

Berlin – Der Chef-Kapitalmarktanalyst der Frankfurter Baader Bank, Robert Halver, hat die Richtungslosigkeit der Politik scharf kritisiert. „Die Börsen führen ein Eigenleben, weil sie einfach nicht mehr geführt werden von einem Leitplankensystem der Politik“, sagte Halver im Deutschlandfunk. Damit sei die Bodenhaftung verloren gegangen. „Wir haben Börsen, die sich losgelöst haben von fundamentalen Fakten, man könnte sagen, der Blick auf die fundamentalen Fakten ist nicht frei“, so der Experte.

Zudem habe man eine weltweite politische Krise. Wenn die Politik richtungslos agiere und lediglich halbherzige Lösungen ergriffen würden, dann verunsichere das die Märkte. „Finanzmärkte sind wie der Drache, die aber das Seil brauchen, der Politik, jemand muss am Boden stehen und irgendjemand hat dieses verdammte Seil gekappt“, erklärte Halver.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kapitalmarktanalyst-kritisiert-richtungslosigkeit-der-politik-25851.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen