Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fahne von Kanada

© über dts Nachrichtenagentur

22.10.2014

Kanada Zwei Tote bei Schießerei im Parlamentsviertel

Die Hintergründe des Angriffs sind noch unklar.

Ottawa – Bei einer Schießerei im Parlamentsviertel in der kanadischen Hauptstadt Ottawa sind am Mittwoch mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen.

Ein unbekannter Angreifer habe am gegen 10:00 Uhr Ortszeit (16:00 Uhr deutscher Zeit) einen Soldaten angeschossen, der später seinen Verletzungen erlegen sei, teilte die örtliche Polizei mit. Ein Verdächtiger sei ebenfalls umgekommen. Mögliche weitere Angreifer würden noch gesucht.

Die Hintergründe des Angriffs sind noch unklar. Eine weitere Schießerei in einem Einkaufszentrum bestätigte die Polizei nicht.

Erst am Montag waren zwei kanadische Soldaten in der Nähe von Montréal von einem mutmaßlichen Islamisten überfahren worden, einer der beiden erlag nach dem Attentat seinen Verletzungen. Der Täter wurde auf der Flucht von Polizisten erschossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kanada-zwei-tote-bei-schiesserei-im-parlamentsviertel-74031.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen