Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rentenalter von 65 auf 67 angehoben

© AP, dapd

30.03.2012

Kanada Rentenalter von 65 auf 67 angehoben

„Die Kanadier leben länger und gesünder“.

Toronto – In Kanada wird das Renteneintrittsalter von derzeit 65 auf 67 Jahre angehoben. Das kündigte die konservative Regierung am Donnerstag bei der Vorstellung des Staatshaushalts in Toronto an. „Die Kanadier leben länger und gesünder“, sagte Finanzminister Jim Flaherty zur Begründung. „Es gibt weniger Arbeiter, die ihre Plätze einnehmen, wenn sie in Rente gehen. Kanada hat sich geändert. Damit muss sich auch die Altersversorgung ändern.“ Die Änderung soll von 2023 an schrittweise in Kraft treten.

Insgesamt sieht der neue Haushalt Einsparungen in Höhe von 5,2 Milliarden Dollar vor, unter anderem bei den Rüstungsausgaben und der staatlichen Rundfunkfinanzierung. Die Einschnitte sind die drastischsten seit Mitte der 90er Jahre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kanada-rentenalter-von-65-auf-67-angehoben-48289.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz fordert mehr Haltung gegen Trump

Nach der Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ihrer Ansicht nach nachlassenden Zuverlässigkeit der Vereinigten Staaten als Bündnispartner hat ...

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Seeheimer verurteilen Steinbrücks Schulz-Kritik

Auch der konservative Flügel innerhalb der SPD, der Seeheimer Kreis, zu dem sich auch Ex-Finanzminister Peer Steinbrück zählte, weist dessen Kritik am ...

Weitere Schlagzeilen