Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rentenalter von 65 auf 67 angehoben

© AP, dapd

30.03.2012

Kanada Rentenalter von 65 auf 67 angehoben

„Die Kanadier leben länger und gesünder“.

Toronto – In Kanada wird das Renteneintrittsalter von derzeit 65 auf 67 Jahre angehoben. Das kündigte die konservative Regierung am Donnerstag bei der Vorstellung des Staatshaushalts in Toronto an. „Die Kanadier leben länger und gesünder“, sagte Finanzminister Jim Flaherty zur Begründung. „Es gibt weniger Arbeiter, die ihre Plätze einnehmen, wenn sie in Rente gehen. Kanada hat sich geändert. Damit muss sich auch die Altersversorgung ändern.“ Die Änderung soll von 2023 an schrittweise in Kraft treten.

Insgesamt sieht der neue Haushalt Einsparungen in Höhe von 5,2 Milliarden Dollar vor, unter anderem bei den Rüstungsausgaben und der staatlichen Rundfunkfinanzierung. Die Einschnitte sind die drastischsten seit Mitte der 90er Jahre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kanada-rentenalter-von-65-auf-67-angehoben-48289.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen