Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.07.2010

Kanada Flugzeug muss nach Ausstiegsversuch notlanden

Winnipeg – Nach dem Versuch einer Frau, in der Luft auszusteigen, musste heute ein Flugzeug im kanadischen Winnipeg notlanden. Kanadischen Medienberichten zufolge hatte sich die mit 131 Passagieren besetzte Maschine der Fluglinie Westjet auf dem Weg von Calgary nach Halifax befunden.

In der Luft hatte plötzlich eine 47-jährige Frau versucht, die Einstiegstür des Flugzeugs zu öffnen. Das Flugpersonal konnte die offenbar sehr aufgebrachte Frau überwältigen, die Piloten leiteten eine Notlandung ein. Ein Mitglied des Personals sowie ein Passagier wurden bei dem Vorfall verletzt. Die Frau muss sich nun unter anderem wegen Körperverletzung, Beeinträchtigung der Sicherheit und Missachten der Anweisungen des Flugpersonals verantworten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kanada-flugzeug-muss-nach-ausstiegsversuch-notlanden-11682.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Weitere Schlagzeilen