Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bundeskriminalamt BKA und Bundesamt für Verfassungsschutz

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2014

Kampf gegen Islamisten BKA-Chef für schärfere Gesetze

„Besonderes Sicherheitsrisiko“ durch heimkehrende Deutsche.

Wiesbaden – Der Chef des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, hat schärfere Gesetze verlangt, um effektiver gegen islamistische Terroristen vorgehen zu können. Die Ermittler hätten dafür bereits das gemeinsame Terrorismusabwehrzentrum der Sicherheitsbehörden und die Anti-Terror- Datei, sagte Ziercke in einem Interview mit dem Magazin „Cicero“ (Oktoberausgabe). „Zugleich ist auch der Gesetzgeber gefragt, den Sicherheitsbehörden einen geeigneten, zeitgemäßen Rechtsrahmen zu schaffen.“

Zierckes Vorstoß zielt auf Maßnahmen der technischen Überwachung: „Auch die Islamisten haben den Vorzug von Kryptierung und Anonymisierung im Internet für sich entdeckt. Daher gilt es, rechtliche Instrumente zu bekommen, die dem Rechnung tragen.“

In heimkehrenden Deutschen, die in Syrien oder im Irak gekämpft haben, sieht der BKA-Chef ein „besonderes Sicherheitsrisiko“. Sie seien indoktriniert und im Umgang mit Waffen und Sprengstoff ausgebildet, so Ziercke. „Dschihadistische Propaganda, unter Umständen verbunden mit einem äußeren Ereignis, kann bei diesen Personen dazu führen, dass sie sich spontan zu einer Tat entschließen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kampf-gegen-islamisten-bka-chef-fuer-schaerfere-gesetze-72532.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen