Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jens Stoltenberg

© über dts Nachrichtenagentur

07.10.2014

Kampf gegen "IS" Nato sagt Türkei Hilfe im Fall einer Invasion zu

Auch die Entsendung von Bodentruppen sei eine Möglichkeit.

Ankara/Brüssel – Der Nordatlantikpakt hat der Türkei Hilfe zugesagt, sollte die radikal-sunnitische Miliz „Islamischer Staat“ auf das Gebiet des Nato-Partners vordringen.

„Die Türkei soll wissen, dass die Nato da sein wird, falls es Angriffe auf die Türkei geben sollte, die aus der Gewalt in Syrien resultiert“, sagte der neue Nato-Generalsekretär Stoltenberg.

Im Zuge des syrischen Bürgerkrieges hatte die Türkei bereits Unterstützung erhalten, so sind an der syrischen Grenze Luftabwehreinheiten vom Typ Patriot der Bundeswehr stationiert.

„Unsere wichtigste Aufgabe besteht darin, die territoriale Integrität und die türkischen Grenzen zu verteidigen“, so Stoltenberg. Im Falle einer „sicherheitsgefährdenden Situation“ sei auch die Entsendung von Bodentruppen eine Möglichkeit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kampf-gegen-is-nato-sagt-tuerkei-hilfe-im-fall-einer-invasion-zu-73250.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen