Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

10.11.2014

Kampf gegen Antisemitismus Steinmeier mahnt stärkeres Engagement an

„Eintreten gegen Judenhass leider noch immer notwendig und aktuell.“

Berlin – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat ein stärkeres Engagement im Kampf gegen Antisemitismus angemahnt.

„Die Ereignisse dieses Sommers in vielen europäischen Staaten haben gezeigt, dass das Eintreten gegen Judenhass leider noch immer notwendig und aktuell ist“, erklärte Steinmeier im Vorfeld der Festveranstaltung zum 10. Jahrestag der Berliner Erklärung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

„Auch deshalb war es mir ein persönliches Anliegen, die internationale Gemeinschaft erneut nach Berlin einzuladen, um zu besprechen, wie wir Antisemitismus noch effektiver bekämpfen können, vor allen Dingen auch in den Köpfen junger Menschen“, so der Außenminister weiter.

Mit der Berliner Erklärung hatten die OSZE-Staaten im Jahr 2004 Antisemitismus zum ersten Mal als eine Gefahr für die Sicherheit in Europa verurteilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kampf-gegen-antisemitismus-steinmeier-mahnt-staerkeres-engagement-an-74890.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen