Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

21.09.2011

Kampf gegen Altersarmut muss in Erwerbsphase beginnen

Leipzig – Der Chef der Rentenversicherung Mitteldeutschland, Wolfgang Kohl, wünscht sich von der Politik eine „seriöse Problemanalyse“ und keine Schnellschüsse. Das sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“.

„Die Strategien, die jetzt zu entwickeln sind, müssen aus meiner Sicht zwingend an den Ursachen für Altersarmut ansetzen“, fügte er hinzu. Diese lägen fast immer in der Erwerbsphase begründet. Die gesetzliche Rentenversicherung könne nicht nachträglich reparieren, was durch die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen – insbesondere den massive Wandel in der Arbeitswelt – bereits eingetreten sei. „Altersarmut muss und kann nur vor der Rente verhindert werden“, so Kohl.

Vor diesem Hintergrund bezeichnet er es als einen „Schritt in die falsche Richtung“, dass für Bezieher von Arbeitslosengeld II keine Rentenbeiträge mehr abgeführt werden. „Hier hätte ich mir eher eine Aufstockung der Beiträge gewünscht“, fügte er hinzu. Auch die soziale Absicherung von Erwerbsarbeit jenseits des Normalarbeitsverhältnisses müsse verbessert werden. Kohl denkt dabei an kleinere Selbstständige, aber auch an Minijobber und Menschen, die in Teilzeit arbeiten. „Für mich ist auch die Erweiterung der Rentenversicherung zu einer Erwerbstätigenversicherung eine bedenkenswerte Option“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kampf-gegen-altersarmut-muss-in-erwerbsphase-beginnen-28332.html

Weitere Nachrichten

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Erbschafts- und Schenkungssteuer Fischer-Chef warnt vor Ausverkauf von Familienunternehmen

Der Mehrheitseigentümer der Unternehmensgruppe Fischer, Klaus Fischer, warnt vor einem drohenden Ausverkauf deutscher Familienunternehmen. Schuld seien vor ...

Weitere Schlagzeilen