Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kalifornische Polizei nimmt fast 400 Occupy-Aktivisten fest

© AP, dapd

30.01.2012

USA Kalifornische Polizei nimmt fast 400 Occupy-Aktivisten fest

Demonstranten liefern sich Straßenschlachten mit Sicherheitskräften.

Oakland/USA – Nach der Randale von Occupy-Aktivisten haben die Bürgermeisterin und Stadtbeamte von Oakland bei San Francisco am Sonntag den Schaden im Rathaus inspiziert. Die Demonstranten hatten sich am Samstag Straßenschlachten mit Polizisten geliefert und waren in das Rathaus der Stadt eingebrochen. Die kalifornische Polizei nahm fast 400 Aktivisten fest. Mindestens drei Polizisten und ein Demonstrant wurden bei den Auseinandersetzungen verletzt.

Die Aktivisten hätten im Rathaus Schaukästen eingeschlagen, Graffiti gesprüht und die amerikanische und die kalifornische Flagge verbrannt, sagte Bürgermeisterin Jean Quan bei einer Pressekonferenz am Samstagabend (Ortszeit). Sie forderte die Anhänger der Bewegung auf, Oakland nicht als “Spielplatz” zu missbrauchen. Am Sonntag bezifferte Quan den Schaden, den die Aktivisten seit Oktober durch Vandalismus angerichtet hätten, mit zwei Millionen Dollar (1,5 Millionen Euro). Die Kosten für die Stadt durch die andauernden Proteste lägen bei fünf Millionen Dollar, sagte sie.

Bereits am Samstagnachmittag waren zahlreiche Demonstranten nach Straßenschlachten mit Polizisten in Gewahrsam genommen worden. Die Beamten gingen mit Tränengas und Blendgranaten gegen einige der Aktivisten vor. Diese bewarfen die Polizisten mit Steinen, Flaschen und anderen Gegenständen. Demonstranten hätten auch Teile einer Absperrung niedergerissen, hieß es. Interims-Polizeichef Howard Jordan sagte, fast 400 Aktivisten seien festgenommen worden. Die Vorwürfe reichten von der Weigerung, die Kundgebung aufzulösen, bis hin zu Vandalismus.

Etwa hundert Polizisten umstellten am Samstagabend das Rathaus der Stadt, in das 50 Demonstranten eingebrochen waren. Andere Aktivisten versuchten, eine Einrichtung einer Jugendorganisation zu besetzen. Zur Verstärkung wurden am späten Abend Beamte aus anderen Polizeibezirken mit Bussen ins Zentrum von Oakland gebracht.

Nach Angaben der Polizei begann die Kundgebung auf den Straßen von Oakland am Samstagmorgen mit rund 200 Teilnehmern, im Laufe des Tages stieg die Zahl Schätzungen zufolge auf 1.000 bis 2.000. Die Occupy-Aktivisten hatten zuvor angekündigt, ein leerstehendes Tagungszentrum in der Stadt besetzen zu wollen. Sie hatten auch damit gedroht, den Hafen von Oakland zu blockieren und den Flughafen der Stadt zu besetzen. Am Sonntagmorgen war die Lage um das Rathaus in Oakland weitgehend ruhig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kalifornische-polizei-nimmt-fast-400-occupy-aktivisten-fest-36957.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen