Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.01.2011

Kalifornien: Mindestens drei Verletzte bei Amoklauf an High School

Los Angeles – An einer High School in der kalifornischen Stadt Gardena hat es am Dienstag einen Amoklauf gegeben. Nach Berichten des Fernsehsenders KTLA seien dabei mindestens drei Menschen angeschossen worden. Es ist nicht bekannt, ob es sich um Schüler oder Lehrer handelt. Wie die Polizei mitteilte, befindet sich eines der Opfer bereits zur Behandlung im Krankenhaus. Über den Zustand und die Schwere der Verletzungen gibt es derzeit noch keine weiteren Informationen.

Bei dem Schützen soll es sich laut dem Bericht um einen Schüler zwischen 16 und 18 Jahren handeln. Der Schütze befindet sich derzeit noch auf dem Gelände der Schule und hat sich in einem Klassenzimmer verschanzt. Die Polizei versucht nun, den Schüler zum Aufgeben zu bewegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kalifornien-mindestens-drei-verletzte-bei-amoklauf-an-high-school-19023.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen