Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kachelmann verteidigt „Opfer-Abo

© René Mettke / CC BY-SA 3.0

16.01.2013

Unwort des Jahres Kachelmann verteidigt „Opfer-Abo“

„Leider ist es die Wahrheit, die manchmal politisch unkorrekt ist.“

Darmstadt – Der Wetter-Moderator Jörg Kachelmann hat seinen Ausdruck „Opfer-Abo“ verteidigt. „Leider ist es die Wahrheit, die manchmal politisch unkorrekt ist“, schrieb Kachelmann nach der Bekanntgabe des ihm zugeschriebenen „Unwortes des Jahres“ auf seiner Twitter-Seite.

Es sei aus seiner Sicht mit Spannung abzuwarten, ob das nun „für die lustigen Schwetzinger Polizisten und den Mannheimer Amtsrichter“ für einen Haftbefehl reichen würde. Darüber hinaus habe tatsächlich seine Frau den Begriff erfunden. „War das nicht etwas viel Aufwand für die Darmstädter Jury nur für ein Gratisabo von taz und Emma?“, so Kachelmann weiter.

Eine Jury hatte den Begriff verurteilt und zum „Unwort des Jahres“ erklärt, da er Frauen „pauschal und in inakzeptabler Weise“ unter den Verdacht stelle, sexuelle Gewalt zu erfinden und damit selbst zu Täterinnen zu werden. Zudem drohten Ausdrücke dieser Art, „den zivilgesellschaftlichen und juristischen Umgang mit sexueller Gewalt in bedenklicher Weise zu beeinflussen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kachelmann-verteidigt-opfer-abo-59050.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen