Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

BGH verwirft Revision der Nebenklage

© dapd

08.03.2013

Fall Lolita Brieger BGH verwirft Revision der Nebenklage

Revision der Nebenklage als unbegründet verworfen.

Trier – Der Freispruch des Angeklagten im Mordfall Lolita Brieger ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof habe die Revision der Nebenklage als unbegründet verworfen, teilte das Landgericht Trier am Freitag mit.

Das Landgericht hatte den Ex-Freund der jungen Frau im Juni 2012 freigesprochen. Zwar war das Gericht überzeugt, dass der Landwirt für den gewaltsamen Tod Lolita Briegers verantwortlich ist, doch war der Totschlag bereits verjährt. Gegen das Urteil hatten die Staatsanwaltschaft Trier und die Nebenklage Revision zum BGH eingelegt. Nach Vorliegen der schriftlichen Urteilsbegründung hatte die Staatsanwaltschaft ihre Revision allerdings zurückgenommen.

Die Revision der Nebenklage stützte sich auf die Verletzung formellen und materiellen Rechts. Der BGH befand, das Schwurgericht habe mit zutreffender Begründung und rechtsfehlerfrei die in Betracht kommenden Mordmerkmale der Heimtücke und der sonstigen niedrigen Beweggründe verneint. Es sei davon ausgegangen, dass der Totschlag bereits verjährt sei, und habe damit zu Recht auf Freispruch erkannt.

Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt, weil die sterblichen Überreste erst 29 Jahre nach dem Verschwinden Lolita Briegers aufgefunden worden waren. Ein Mitwisser hatte die Ermittler zum Fundort auf einer ehemaligen Müllkippe in Frauenkron in der Nordeifel geführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/justiz-bgh-verwirft-revision-der-nebenklage-im-fall-lolita-brieger-61762.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen