Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Weihnachtslied mit Usher

© bang

26.09.2011

Justin Bieber Weihnachtslied mit Usher

Weihnachtsduett mit Usher.

Der 17-jährige Justin Bieber (‚Baby‘) wurde bei der Produktion seines neuen Weihnachtsalbums von seinem Mentor Usher bei den Aufnahmen im Studio begleitet. Usher, der Bieber für sein Plattenlabel Raymond Braun Media Group (RBMG) verpflichtete, stimmte mit seinem Schützling zusammen ein Weihnachtsduett ein.

Via Twitter teilte Bieber mit: „Gerade ’ne lange Nacht im Studio fürs Weihnachtsalbum beendet… es ist OFFIZIELL… mein großer Bruder @UsherRaymondIV ist mit mir auf dem Album!“

Der Teenie-Schwarm versichert, dass der Song sehr weihnachtlich ist und zeigt sich begeistert von dem Werk, das er in der Zusammenarbeit mit Usher, dessen voller Name Usher Raymond IV ist, produziert hat. In einem weiteren Tweet teilte er mit: „Dieses Duett mit @UsherRaymondIV für #Weihnachten ist verrückt!!!“

Auf dem festlichen Album wird Bieber noch von weiteren Stars aus der Musikbranche wie The Band Perry und Gerüchten zufolge Taylor Swift und Sean Kingston begleitet. Bieber bestätigte bereits, dass die Platte den Track ‚Falalalala‘ mit Boyz II Men enthält und von Kuk Harrell produziert wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/justin-bieber-weihnachtsalbum-weihnachtslied-mit-usher-28721.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

Album-Charts Rapper KC Rebell und Summer Cem neue Nummer eins

Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Cro Rock am Ring 2013

© Achim Raschka / CC BY-SA 3.0

Rock am Ring Veranstalter Lieberberg verteidigt Wutrede

"Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg hat seine Wutrede vom Freitagabend verteidigt. "Keiner ist davor gefeit, von der falschen Seite vereinnahmt zu ...

Weitere Schlagzeilen