Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Justin Bieber wehrt sich gegen Vaterschafts-Gerüchte

© bang

04.11.2011

Justin Bieber Justin Bieber wehrt sich gegen Vaterschafts-Gerüchte

Justin Bieber bezeichnet die Behauptung, er sei der Vater eines kleinen Jungen, als verrückt. Die 20-jährige Mariah Yeater behauptet in einer Vaterschaftsklage, dass der 17-Jährige am 25. Oktober 2010 nach einem Konzert Sex mit ihr gehabt habe und dabei den vier Monate alten Sohn Tristyn Anthony Markhouse Yeater gezeugt hat. Bieber äußerte sich nun allerdings in der TV-Show ‚Today‘ und behauptet, dass die Vorwürfe nicht der Wahrheit entsprechen würden.

„Ich habe diese Frau nie getroffen. Ich will einfach nur sagen, dass im Grunde keine dieser Anschuldigungen wahr sind. Ich weiß, dass ich eine Zielscheibe bin, aber ich lasse mich nicht zum Opfer machen“, erklärte er. „Es ist verrückt. Jeden Abend nach einem Konzert, gehe ich direkt von der Bühne ins Auto. Es ist also verrückt, dass manche Leute solch falsche Anschuldigen machen wollen. Um es richtig zu stellen: Nichts davon ist wahr.“

Erst gestern, 4. November, wurde bekannt, dass Yeater von dem ‚Baby‘-Sänger einen Vaterschaftstest fordert. Ihre Anwälte erklärten dazu im amerikanischen Magazin ‚Star‘: „Mariah Yeater stellt eine einfache und rechtmäßige Behauptung an. Es gibt glaubwürdigen Beweis, dass Justin Bieber tatsächlich der Vater des Babys ist. Der Beweis wird vor Gericht offengelegt… Sie will keine übertriebene Entschädigung. Sie fordert lediglich eine DNA-Probe, um nachzuweisen, dass er der Vater von Mariah Yeaters Baby ist, und falls das der Fall ist, beim Unterhalt zu helfen, wie das kalifornische Recht es verlangt.“

Eine Anhörung vor Gericht ist für den 15. Dezember angesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/justin-bieber-wehrt-sich-gegen-vaterschafts-geruechte-30355.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen