Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Justin Bieber

© Universal/Ben Watts

13.12.2012

Medien Justin Bieber entgeht Mordanschlag

In Haft sitzender Mörder habe einen Mithäftling auf den Musiker angesetzt.

Los Angeles – Der Teeniestar Justin Bieber ist offenbar nur knapp einem Mordanschlag entkommen. Ein in Haft sitzender Mörder habe einen Mithäftling auf den 18-jährigen Musiker angesetzt, wie der US-Fernsehsender KRQE berichtet. Demnach habe der Mann, der in New Mexiko im Gefängnis sitzt, weil er im Jahr 2000 eine 15-Jährige vergewaltigt und anschließend ermordet hatte, einen seiner Mithäftlinge damit beauftragt, das Attentat auszuführen.

Der Mordanschlag sollte bereits im November in New York stattfinden. Der Mithäftling des Mannes sollte nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis zusammen mit einem Komplizen den Bodyguard von Bieber und den Teeniestar selbst mit einer Krawatte strangulieren, anschließend sollten beide kastriert werden.

Die Polizei konnte den Plan verhindern, weil sie Telefongespräche der Männer abgehört hatte, berichtet der US-Fernsehsender weiter. Das Management des Musikers äußerte sich bislang nicht zu dem Bericht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/justin-bieber-entgeht-mordanschlag-58038.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen