Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

DSDS-Casting

© über dts Nachrichtenagentur

07.01.2015

Jury-Mitglied Mandy Capristo „DSDS“ ist „nicht nur ein Job“

„Ich möchte wissen, was in den Talenten vorgeht.“

Berlin – Für die Sängerin Mandy Capristo ist ihre Mitgliedschaft in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) „nicht nur ein Job“. Im Gespräch mit der „Bravo“ sagte die ehemalige „Popstars“-Siegerin: „Wenn du die Situation schon selbst erlebt hast, bewertest du sie auch anders. Ich bin viel gefühlvoller zu den Kandidaten.“ Deshalb sei ihre Wortwahl sehr überlegt, so die 24-Jährige.

Dennoch plage sie manchmal das schlechte Gewissen: „Ich denke oft nach der Sendung im Hotelzimmer darüber nach, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe und mache mir Sorgen, ob derjenige deprimiert sein könnte“, so Capristo.

„Für mich ist das nicht nur ein Job. Ich möchte wissen, was in den Talenten vorgeht, ihr Selbstbewusstsein stärken.“ Die zwölfte „DSDS“-Staffel startet am Mittwochabend.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jury-mitglied-mandy-capristo-dsds-ist-nicht-nur-ein-job-76399.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Geigen

© über dts Nachrichtenagentur

Musikerziehung Gregor Meyle sieht Eltern in der Pflicht

Der Musiker Gregor Meyle führt das abnehmende Interesse vieler Kinder daran, ein Instrument zu lernen, auf die mangelnde Initiative der Eltern zurück. ...

Weitere Schlagzeilen