Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

DSDS-Casting

© über dts Nachrichtenagentur

07.01.2015

Jury-Mitglied Mandy Capristo „DSDS“ ist „nicht nur ein Job“

„Ich möchte wissen, was in den Talenten vorgeht.“

Berlin – Für die Sängerin Mandy Capristo ist ihre Mitgliedschaft in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) „nicht nur ein Job“. Im Gespräch mit der „Bravo“ sagte die ehemalige „Popstars“-Siegerin: „Wenn du die Situation schon selbst erlebt hast, bewertest du sie auch anders. Ich bin viel gefühlvoller zu den Kandidaten.“ Deshalb sei ihre Wortwahl sehr überlegt, so die 24-Jährige.

Dennoch plage sie manchmal das schlechte Gewissen: „Ich denke oft nach der Sendung im Hotelzimmer darüber nach, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe und mache mir Sorgen, ob derjenige deprimiert sein könnte“, so Capristo.

„Für mich ist das nicht nur ein Job. Ich möchte wissen, was in den Talenten vorgeht, ihr Selbstbewusstsein stärken.“ Die zwölfte „DSDS“-Staffel startet am Mittwochabend.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jury-mitglied-mandy-capristo-dsds-ist-nicht-nur-ein-job-76399.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen