Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.07.2010

Jury kürt Deutschlands nachhaltigste Unternehmen

Düsseldorf – Die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises hat zum dritten Mal die nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands gewählt. Die Bio-Supermarktkette Alnatura, die Allgäuer Privatbrauerei Clemens Härle und der Fischhändler Deutsche See sind zu den „nachhaltigsten Unternehmen“ der Bundesrepublik gewählt wurden.

Aus rund 560 Bewerbungen wählte die Jury die Firmen aus, weil ihr Engagement weit über ein umweltfreundliches Sortiment hinausgehe. „Diese Unternehmen zeichnet in besonderer Weise aus, dass sie den Nachhaltigkeitsgedanken konsequent im Kerngeschäft integriert haben“, sagte Günther Bachmann, Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung und Leiter der Jurysitzung der „Welt“. Als nachhaltigste Marken zeichnete die Jury die Bio-Kosmetikmarke „alverde“ von „dm-drogerie markt“, den Ökostrom-Anbieter „LichtBlick“ sowie die Marke „Wagner & Co Solartechnik“ aus. Bei allen drei Marken sei das Thema Nachhaltigkeit Teil des Markenkerns.

Die Jury vergibt außerdem Preise für die „nachhaltigste Zukunftsstrategie“ von Unternehmen, die sich darum bemühen, künftig nachhaltiger zu wirtschaften. Die drei für den Preis nominierten Konzerne sind der Sportartikelhersteller Puma, der Lebensmittelkonzern Unilever und das Softwareunternehmen SAP. Unilever etwa will bis 2015 seine Kernrohstoffe, wie zum Beispiel Palmöl, weltweit aus nachhaltigem, zertifiziertem Anbau beziehen. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird seit 2008 vergeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jury-kuert-deutschlands-nachhaltigste-unternehmen-11740.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen