Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gründungsparteitag der "Alternative für Deutschland"

© über dts Nachrichtenagentur

02.06.2015

"Juristische Bedenken" AfD sagt Bundesparteitag ab

Zugleich wurde ein außerordentlicher Mitgliederparteitag beschlossen.

Berlin – Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ihren für Mitte Juni geplanten Parteitag in Kassel abgesagt. Zugleich habe der Bundesvorstand der Partei einen außerordentlichen Mitgliederparteitag beschlossen, der voraussichtlich Ende Juni stattfinde, wie die Partei am Dienstag mitteilte.

Hintergrund der Absage des Bundesparteitags seien demnach „juristische Bedenken“. Das Bundesschiedsgericht der AfD hatte zuvor Unregelmäßigkeiten bei den Delegiertenwahlen in einigen Landesverbänden festgestellt.

Bereits im Vorfeld der Absage hatte sich Hans-Olaf Henkel, der für die AfD im Europäischen Parlament sitzt, für einen Mitgliederparteitag ausgesprochen. „Schön wäre es, wir könnten nun doch einen Mitgliederparteitag einberufen“, sagte Henkel dem „Handelsblatt“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/juristische-bedenken-afd-sagt-bundesparteitag-ab-84397.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen