Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.08.2011

Junge Union will klares Grundsatzprogramm

Berlin – Angesichts des politischen „Gegenwindes in Berlin“ und verwirrender Lagepositionen der Union will sich die CDU-Nachwuchsorganisation Junge Union mit einem neuen klaren Grundsatzprogramm „von den inneren Befindlichkeits-Diskussionen der CDU“ lösen. Das kündigte JU-Chef und CDU-Präsidiumsmitglied Philipp Mißfelder gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“ an.

Dazu gehöre dann auch eine Beendigung der koalitionspolitischen Verwirrung, die zu „einer nachhaltigen Verstörung unserer Klientel“ geführt habe. Mißfelder wies daraufhin, dass die Union jahrelang für eine bürgerliche Koalition von Union und FDP geworben habe. „Jetzt erwecken manche den Eindruck, die FDP und diese Koalition abschreiben zu wollen. Das führt bei unseren Anhängern aber auch bei der FDP zu großer Verunsicherung.“

Zwar müsse die bürgerliche Koalition besser werden, „aber es bleibt unsere Wunschkoalition“, stellte der JU-Chef und CDU-Präside heraus. „Dazu brauchen wir bürgerliche Parteien. Deshalb muss die Union koalitionswillig gegenüber der FDP bleiben. Sie darf sich nicht fast ausschließlich in Richtung Grüne orientieren“, warnte Mißfelder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/junge-union-will-klares-grundsatzprogramm-26475.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Grüne Martin Schulz hat im EU-Parlament an Zustimmung verloren

In der Personal-Debatte um das Amt des EU-Parlamentspräsidenten hat die europäische Grünen-Fraktionsvorsitzende Rebecca Harms Kritik an Martin Schulz ...

Kita Buratino Kummersdorf

© Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

NRW SPD-Vorstoß für beitragsfreie Kitas

Mit einer grundlegenden Reform des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz) will die NRW-SPD Eltern umfangreich zu entlasten. Das berichtet die in Bielefeld ...

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

CSU Führungsriege rechnet fest mit Merkels Kanzlerkandidatur

Die CSU-Führungsriege geht fest davon aus, dass Merkel als Kanzlerkandidatin der Union in den Wahlkampf zieht. "Wir haben immer damit gerechnet, dass sie ...

Weitere Schlagzeilen