Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Juncker widerspricht CSU

© dapd

29.02.2012

Euro-Rettungsschirm Juncker widerspricht CSU

Rettungsschirm soll früher als geplant seine volle Schlagkraft bekommen.

Berlin/München – Luxemburgs Ministerpräsident Jean-Claude Juncker stellt eine Aufstockung der europäischen Rettungsschirme in Aussicht. „Bis Ende März werden wir eine Entscheidung haben, dass wir ESM und EFSF parallel auf der Strecke behalten“, sagte Juncker der Zeitung „Die Welt“ laut Vorabbericht. Damit stünden dann beide Instrumente und bis zu 750 Milliarden Euro zur Verfügung.

Jucker sagte, er rechne damit, dass der dauerhafte Rettungsschirm ESM, der im Juli in Kraft treten soll, früher als geplant seine volle Schlagkraft bekommt. „Wir werden wohl früher schon eine Entscheidung darüber treffen, dass die Bareinzahlungen der Staaten nicht auf fünf Etappen verteilt werden, sondern auf zwei“, sagte der Vorsitzende der Euro-Gruppe.

Dagegen sagte der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer dem „Münchner Merkur“, er halte es für kaum machbar, den Rettungsschirm EFSF und den angestrebten dauerhaften Stabilitätsmechanismus ESM auf ein Volumen von 750 Milliarden Euro zu addieren. Nach der Zustimmung zum neuen Hilfspaket für Griechenland sehe er die Schmerzgrenze erreicht. „Die Befürworter des zweiten Pakets haben nur unter großen Bauchschmerzen zugestimmt“, sagte Seehofer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/juncker-widerspricht-csu-43023.html

Weitere Nachrichten

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Botschaft der Türkei in Deutschland

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Türkei verstärkt Suche nach Regimegegnern in Deutschland

Die Türkei dringt verstärkt darauf, dass deutsche Sicherheitsbehörden hierzulande Regimekritiker wie zum Beispiel Anhänger der Gülen-Bewegung verfolgen. Zu ...

Flüchtlingslager Idomeni

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU schickt weniger Flüchtlinge in die Türkei als vereinbart

Die EU-Staaten schicken nur einen Bruchteil der Flüchtlinge in die Türkei zurück, die nach dem sogenannten "Flüchtlings-Deal" mit Ankara eigentlich ...

Weitere Schlagzeilen