Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Julian Assange plant eigene TV-Show

© AP, dapd

24.01.2012

Wikileaks Julian Assange plant eigene TV-Show

Die erste Sendung soll bereits Mitte März zu sehen sein.

London – Wikileaks-Gründer Julian Assange arbeitet an einer eigenen Fernsehsendung. Wie sein Enthüllungsportal in der Nacht zum Dienstag mitteilte, plant der 40-Jährige zunächst, zehn Mal “wichtige Politiker, Vordenker und Revolutionäre aus der ganzen Welt” zu interviewen.

Die erste Sendung soll bereits Mitte März zu sehen sein. Offen blieb zunächst, in welchem Programm. Das Team um Assange bot sich vielmehr interessierten Sendern für Gespräche an. Erste Lizenzen seien jedoch bereits vergeben. Diese Sender erreichten 600 Millionen Menschen.

Assange sitzt seit 2011 in London fest, wo er gegen die Auslieferung nach Schweden kämpft. Er wird dort der sexuelle Gewalt beschuldigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/julian-assange-plant-eigene-tv-show-35890.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen