Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

09.10.2014

Juli Sängerin Eva Briegel hasst Gewalt im Fernsehen

Sie sei „ziemlich empfindlich“, was Brutalität im Fernsehen angehe.

Berlin – Eva Briegel, Sängerin der deutschsprachigen Popgruppe Juli, hasst Gewalt im Fernsehen. Sie sei „ziemlich empfindlich“, was Brutalität im Fernsehen angehe, sagte die 35-Jährige im Gespräch mit der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ, Freitagsausgabe).

„Sehr Blutiges konnte ich noch nie ertragen. Seitdem ich eine Tochter habe, kann ich das erst recht nicht mehr“, so die Sängerin. „Mir ist das manchmal sogar beim Tatort` zu heftig, besonders wenn Gewalt an Kindern den Zuschauer `emotionalisieren` soll.“

Ihre Tochter habe „nicht so auf dem Radar“, dass es Fernsehen gibt. „Wir gucken ab und zu `Sandmännchen`, das war`s.“ In ihrer Wahlheimat Prenzlauer Berg sei das aber auch leicht durchzusetzen: „Beim Fernsehen werden die Kinder knapp gehalten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/juli-saengerin-eva-briegel-hasst-gewalt-im-fernsehen-73348.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen