Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hanfparade Berlin 2006

© Asinum at de.wikipedia / gemeinfrei

30.12.2015

Drogen-Politik Jugendrichter fordert Cannabis-Legalisierung

„Ich sehe, was da falsch läuft.“

Berlin – Der Jugendrichter Andreas Müller plädiert gegenüber der Tageszeitung „neues deutschland“ für eine Entkriminalisierung des Cannabisgebrauchs. „Ich bin als Strafverfolger, ebenso wie viele Polizisten und Staatsanwälte, tagtäglich mit den Auswirkungen der Drogenpolitik konfrontiert. Ich sehe, was da falsch läuft und weiß, dass diese Drogen-Politik mehr Opfer schafft, als dass sie etwas nützt“, so Müller im „neuen deutschland“ (Mittwochausgabe).

Der Richter aus Bernau spricht sich für eine kontrollierte Freigabe von Cannabis aus, allerdings unter Beachtung des Jugendschutzes. „Wenn junge Menschen im Alter von 15, 16 oder 17 Jahren wie bisher Cannabis konsumieren und sich daraus Probleme ergeben, dann würde ich so eine Art Erziehungsrichter als Institution einbauen. Der soll nicht im Sinne des Strafrechts tätig sein, sondern im Sinne eines Erziehungsgedankens“, unterstreicht Müller.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jugendrichter-fordert-cannabis-legalisierung-92233.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen