Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeistreife im Einsatz

© dts Nachrichtenagentur

26.05.2012

Mönchengladbach Jugendliche schlagen zwei Frauen krankenhausreif

Mit „äußerster Härte und Brutalität“ vorgegangen.

Mönchengladbach – Im nordrhein-westfälischen Mönchengladbach haben drei Jugendliche zwei Frauen in der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofs krankenhausreif geschlagen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, ereignete sich der Übergriff am frühen Samstagnachmittag. Die Jugendlichen seien mit „äußerster Härte und Brutalität“ gegen die beiden Frauen vorgegangen, teilte die Polizei weiter mit.

Während eine 39-jährige Kölnerin eine Gesichtsschädelfraktur, eine gebrochene Nase sowie Würgemale im Halsbereich davontrug, wurde einer 35-jährigen Mönchengladbacherin ebenfalls die Nase gebrochen. Die beiden Frauen wurden in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert.

Auslöser für den Übergriff war die an die drei Jugendlichen gerichtete Aufforderung, nicht länger in der Bahnhofshalle Fußball zu spielen. Daraufhin schlugen die Jugendlichen ohne Vorwarnung auf die Frauen ein.

Die Polizei konnte bislang einen 15-Jährigen festnehmen, die beiden anderen Täter sind zur Stunde noch flüchtig. Der 15-Jährige leistete Polizeiangaben zufolge erheblichen Widerstand bei seiner Festnahme. Die örtliche Staatsanwaltschaft entschied, den Festgenommenen bis zum morgigen Sonntag festzuhalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jugendliche-schlagen-zwei-frauen-krankenhausreif-54461.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen