Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tilda Swinton

© über dts Nachrichtenagentur

20.04.2015

Joop Tilda Swinton ist „attraktiv, aber nicht schön“

„Swinton ist mehr wie ein Kunstwerk.“

Berlin – Der Modedesigner Wolfgang Joop hat die schottische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton als „attraktiv, aber nicht schön“ bezeichnet. „Swinton ist mehr wie ein Kunstwerk“, sagte Joop der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Das, was wir als schön empfinden, sei immer auch eine Verabredung mit der Zeit. „Wenn wir heute von einer schleichenden Homosexualisierung der Gesellschaft reden, müssen wir uns nicht wundern, dass wir Fußballerinnen und Boxerinnen mit Sixpack sehen wollen oder als heterosexuelle Alternative eine burleske Übertreibung wie Kim Kardashian“, so der Modedesigner.

In seinem neuen Buch hebt Joop die Schauspielerin Swinton diesbezüglich positiv hervor und vergleicht sie mit einem Bild von Lucas Cranach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/joop-tilda-swinton-ist-attraktiv-aber-nicht-schoen-82362.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen