Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Jonathan Rhys Meyers

© Caroline Bonarde Ucci / CC BY 3.0

04.12.2009

Jonathan Rhys Meyers „Ich bin zwanghaft ordentlich“

„Ich lebe wesentlich spartanischer als man meinen könnte.“

München – Sexy Shootingstar Jonathan Rhys Meyers lässt gerne mal die Sau raus, wenn er betrunken ist. Im Tele 5-Interview outet sich der berüchtigte Ire jetzt als neurotischer Ordnungsfanatiker. „Ich lebe wesentlich spartanischer als man meinen könnte, brauche nur Ruhe und Ordnung. Ich bin zwanghaft ordentlich. Am Sonntagmorgen putze ich das Haus, die Böden, alles. Ein Ritual. Alles um mich herum muss fleckenlos sauber sein. Wahrscheinlich habe ich eine Zwangsstörung. Eine typische Schauspielerschrulle.“

Doch ein wilder Kerl wird er bleiben: „Alle Schauspieler sind frustrierte Rockstars“, so Rhys Meyers: „Die Konkurrenz unter Schauspielern soll ja so unglaublich hart sein. Das stimmt schon, aber es ist anders als beim Tennis: ich kann meinen Gegner nicht sehen. Also mach ich mich locker. Ich bin jetzt 32 und alles, was bis jetzt passiert ist, bezeichne ich als meine Lehrzeit. Der Rest wird später als meine Karriere gelten, also habe ich noch gar nicht mal angefangen.“

„Peinlich ist es jedes Mal“, sagt der Frauenliebling über die zahlreichen Sexszenen, die er schon gedreht hat. „Du sollst rüberbringen, dass du voller Leidenschaft Liebe machst und die ganze Welt vergisst. Aber natürlich bist du am Set mit ungefähr 20 Leuten, einer Kamera und einer Make-up Frau, die deinen Pickel am Hintern überschminkt.“

Gerüchte über eine baldige Heirat mit On-Off-Freundin Reena Hammer lassen Rhys Meyers ungerührt. „Man sagt ja, Liebe macht blind und die Ehe öffnet einem die Augen. Wie Sie sehen, bleibe ich lieber unverheiratet.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© ots / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jonathan-rhys-meyers-ich-bin-zwanghaft-ordentlich-4383.html

Weitere Nachrichten

Celine Dion in "Wetten, dass..?" am 09.11.2013 in Halle Saale

© über dts Nachrichtenagentur

Celine Dion Sängerin will mit Konzerten Lebenswerk ihres Mannes ehren

Die kanadische Sängerin Céline Dion gedenkt ihres verstorbenen Ehemannes Réne durch ihre Konzerte: "Wenn ich heute auf der Bühne stehe, habe ich das ...

Taxi-Fahrer

© über dts Nachrichtenagentur

Marc Almond „Ich singe weder in Taxis noch in Handys hinein“

Marc Almond, der ehemalige Sänger des Popduos Soft Cell, ist genervt von Aufforderungen, den Song "Tainted Love" aus dem Jahr 1981 zu singen: "Ich singe ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen