Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

25.10.2016

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

„Ein solches Formular ist absolut indiskutabel.“

Berlin – Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, Auskunft über ihre Sexualpartner zu geben. Zuvor hatte sich die Bundesagentur für Arbeit schockiert über das Formular gezeigt. „Wir erwarten, dass das Jobcenter den Fragebogen unverzüglich zurückzieht“, sagte die Sprecherin Frauke Wille gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „neues deutschland“ (Mittwochsausgabe). „Ein solches Formular ist absolut indiskutabel.“

Das Jobcenter Stade hatte an die Frau einen „Zusatzfragebogen“ bei unbekannten Vätern ungeborener Kinder ausgegeben, in dem sie zur Bekanntgabe der vollen Namen ihrer Sexualpartner „während der gesetzlichen Empfängniszeit“ aufgefordert wurde. Zudem sollte die Frau erklären, welche „intensiven Nachforschungen“ sie zur Ermittlung des Kindesvaters angestellt hat.

„Ich habe das Schreiben für eine Fälschung gehalten“, so Frauke Wille. „Interne Nachfragen haben aber ergeben, dass der Fragebogen tatsächlich von einem Mitarbeiter des Jobcenters in Stade erstellt und ausgegeben worden ist.“ Hintergrund des Fragebogens ist die Zahlung des Unterhalts für das Kind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jobcenter-stade-zieht-sexpartner-fragebogen-zurueck-95450.html

Weitere Nachrichten

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Wachstum RWE prüft Übernahmen

RWE will durch Zukäufe und eine Reform des Strommarktes wachsen. "Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

RWE Energiekonzern kann für 2017 Dividende zahlen

Der Energiekonzern RWE kann für 2017 sein Dividenden-Versprechen halten, ohne Reserven anzugreifen. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Wir wollen für ...

Hans Peter Wollseifer

© Mozamaniac / CC BY-SA 3.0

Handwerkspräsident Wollseifer Fachkräftemangel wird zur Wachstumsbremse

Der Mangel an Fachkräften wird zur Wachstumsbremse im deutschen Handwerk. "Rund die Hälfte unserer Betriebe beklagt, dass die Besetzung offener Stellen ...

Weitere Schlagzeilen