Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Jobcenter in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

30.01.2014

Jobcenter Kiel Hartz-IV-Empfänger werden auf Waffen kontrolliert

Sicherheitsdienst für sechs Jobcenter in Kiel gesucht.

Berlin – Mehrere Jobcenter in Kiel wollen Hartz-IV-Empfänger und andere Besucher durch Sicherheitsdienste auf Waffen und Drogen kontrollieren lassen. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf eine Ausschreibung des Jobcenters Kiel. Danach wird ein Sicherheitsdienst für sechs Jobcenter in der Stadt gesucht.

Zu den Aufgaben gehört laut Ausschreibung die „Durchführung permanenter Kontrollgänge in den Eingangszonen sowie in den Fluren und Wartebereichen, auch in Bezug auf Drogen und Waffen“. Hauptaufgabe ist aber der Schutz der Mitarbeiter vor „verbalen und tätlichen Bedrohungen und Angriffen“ durch renitente Hartz-IV-Empfänger. Die Sicherheitsleute sollen selbst aber unbewaffnet sein.

In Jobcentern ist es bereits mehrfach zu tätlichen Angriffen gegen Beschäftigte gekommen. In Neuss wurde eine Mitarbeiterin erschossen, in Leipzig wurde eine Angestellte mit einem Hammer attackiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jobcenter-kiel-hartz-iv-empfaenger-werden-auf-waffen-kontrolliert-68767.html

Weitere Nachrichten

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen