Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Joan Rivers im Glück

© dapd

25.01.2012

Rivers Joan Rivers im Glück

Entertainerin wäre fast von einem Gullydeckel erschlagen worden.

New York – Joan Rivers (78), Schauspielerin und Entertainerin, und ihre Tochter Melissa, sind beinahe Opfer einer Explosion geworden. Die beiden Frauen seien gerade vor Rivers’ New Yorker Apartment in eine Limousine gestiegen, als eine Explosion unmittelbar neben dem Wagen einen Gullydeckel durch die Luft schleuderte, wie die Tageszeitung “New York Post” berichtete.

Die beiden Frauen seien auf dem Weg in die Fernsehsendung “Good Morning America” gewesen, um dort den Start ihrer gemeinsame Fernsehshow “Joan & Melissa: Joan Knows Best?” zu promoten. “Wir hätten beinahe die Premiere und das Finale unserer Show an ein und demselben Tag gefeiert”, kommentierte Joan Rivers den Vorfall.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/joan-rivers-im-gluck-36046.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen